Navigation überspringen
Ihre Einstellungen wurden gespeichert.
Sie können Ihre bevorzugten Kontaktmethoden in „Dein Dyson“ jederzeit im Abschnitt „Ihre Kontaktpräferenzen“ ändern. Wenn Sie ein „Dein Dyson“-Konto haben, können Sie sich unten anmelden und sämtliche Kontaktdaten (einschließlich Telefon, SMS und Post) verwalten.
Feature Motif
Dyson V11 being used around the home.

Sauberes Zuhause dank optimalen Putzplans

Untersuchungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) haben ergeben, dass wir etwa 90 Prozent unserer Zeit in geschlossenen Räumen verbringen. ¹

02 Juli 2020

 

Hausstaubmilben und ihre Fäkalien, die mikroskopisch kleine Enzyme enthalten, sind im Hausstaub weit verbreitet. Hausstaubmilben ernähren sich von Schimmelpilzen, aber auch von tierischen und menschlichen Hautschuppen. Sie gedeihen in Textilien, wie Bettwäsche, Matratzen, Polstermöbeln wie Sofas und Teppichen.

Haushaltsstaub kann ein Problem darstellen, da er Allergene wie Hausstaubmilbenkot und Pollen enthalten kann. In Matratzen, Bettwäsche, Polstermöbeln und Teppiche kann sich unsichtbarer Staub ansammeln“, sagt Gem McLuckie, Advanced Research Scientist im Bereich Microbiologie bei Dyson. McLuckie ist eine Expertin auf dem Gebiet der biologischen Zusammensetzung von Innenräumen und hat in verschiedenen Gesundheits- und Forschungseinrichtungen gearbeitet, bevor Sie vor zwei Jahren zu Dyson gestoßen ist.

"Es gibt viele Irrtümer darüber, wie man die im Staub gefundenen Allergene am besten aus der Wohnung entfernen kann“, so die Expertin weiter. "Alle unsere Untersuchungen haben gezeigt, dass der beste Weg, mit Bakterien-, Pollen- und Hausstaubmilbenallergenen umzugehen, darin besteht, sie vollständig aus Ihrer Wohnung zu entfernen. Aus diesem Grund konzentrieren wir unsere Bemühungen auf die Entwicklung von Staubsaugern, die den Staub aufsaugen, mit extrem effizienten Zyklonen ausgestattet sind und über hochwertige Filter und Dichtungen verfügen, um sicherzustellen, dass der Staub nicht wieder in Ihr Haus gelangt.“

"Manchmal weiß man gar nicht, wo man beginnen soll, jedoch erleichtert das Verteilen der Reinigungsaufgaben über die ganze Woche die Tiefenreinigung der Wohnung.“

 

Montag

  • Waschen Sie die Bettwäsche bei 60°C oder 90°C, um den Zerfall und die Reduzierung von Allergenen zu unterstützen.
  • Waschen oder ersetzen Sie Bettdecken und Kopfkissen regelmäßig, um die Menge der in Ihrem Bett vorhandenen Hausstaubmilben und Hautschuppen zu reduzieren.
  • Saugen Sie beide Seiten Ihrer Matratze ab, um Hausstaubmilben und Hautschuppen zu entfernen.

Dienstag

  • Entfernen Sie Staub von Küchenschrankoberflächen, entweder mit einem Staubsauger mit einem fortschrittlichen Filtersystem oder durch Abstauben mit einem sauberen, feuchten Tuch oder Reinigungstüchern.
  • Räumen Sie Küchenarbeitsplatten und Schränke für die Tiefenreinigung aus. Saugen Sie Staub und Schmutz ab und waschen Sie sie dann mit warmem Wasser und Waschmittel. Trocknen Sie anschließend alle Oberflächen.
  • Leeren Sie den Kühl- und Gefrierschrank und reinigen Sie alle Oberflächen mit warmem Wasser und Reinigungs- oder Spülmittel. Saugen Sie auf der Rückseite und unter dem Kühl- und Gefrierschrank. Wenn möglich, vergessen Sie dabei nicht das Kühlelement auf der Rückseite. Dieses verbessert die Leistung.

Mittwoch

  • Saugen Sie die Orte ab, an denen nicht regelmäßig gesaugt wird, z. B. unter Möbeln.
  • Saugen Sie Ihr Sofa und Ihre Sessel ab. Dort können sich neben großen Rückständen auch Hausstaubmilben, Hautschuppen und andere Allergene wie Pollen befinden.
  • Waschen Sie alle Bezüge und Kissen, um die Menge an Staub zu reduzieren, die sich darin festsetzt.
Spring cleaning tips

Identifizieren Sie die Bereiche in Ihrer Wohnung, die nicht regelmäßig gereinigt werden.

Donnerstag

  • In Gardinen und Jalousien kann sich viel Staub ansammeln. Achten Sie darauf, dass Sie sie mit einem weichen Bürstenwerkzeug absaugen oder waschen, sofern dies möglich und sinnvoll ist.
  • Entfernen Sie Staub von den Wänden mit einem feuchten Tuch, Reinigungstüchern oder mit einem Staubsauger mit hocheffizienter Filtration. Staub auf bestimmten Wandtypen kann zur Schimmelbildung beitragen.

Freitag

  • Entstauben Sie Leuchten und Beleuchtungskörper. In Lampenschirmen und Beleuchtungskörpern kann sich Staub ansammeln, der an heißen Glühbirnen verbrennt und flüchtige organische Verbindungen und Geruch erzeugt.
  • Staub hinter Heizkörpern – ein versteckter Ort, der bei der normalen Reinigung oft übersehen wird. Hinter dem Heizkörper sammelt sich erheblicher Staub an, und dieser kann durch den Luftstrom, der durch die warme Luft vom Heizkörper erzeugt wird, im Raum verteilt werden.

Die wichtigsten Tipps

Verwenden Sie entweder ein sauberes, feuchtes Tuch oder Reinigungstücher, um Staub leichter aufzunehmen, oder verwenden Sie einen Staubsauger mit einem hocheffizienten Filtersystem.

Ein Staubsauger mit verschiedenen Aufsätzen und starker Saugkraft ist ideal, um Staub rund um Ihr Zuhause zu entfernen.

[1] Klepeis NE, Nelson WC, Ott WR, et al. The National Human Activity Pattern Survey (NHAPS): a resource for assessing exposure to environmental pollutants. J Expo Anal Environ Epidemiol 2001;11:231-52.

Pressekontakte

Jochen Kramar

Dyson Newsroom

Die neuesten Nachrichten von Dyson