Navigation überspringen
Ihre Einstellungen wurden gespeichert.
Sie können Ihre bevorzugten Kontaktmethoden in „Dein Dyson“ jederzeit im Abschnitt „Ihre Kontaktpräferenzen“ ändern. Wenn Sie ein „Dein Dyson“-Konto haben, können Sie sich unten anmelden und sämtliche Kontaktdaten (einschließlich Telefon, SMS und Post) verwalten.

Dyson Cinetic Big Ball Parquet 2 Wir bringen Ihr Gerät zum Laufen

Alle Schritte anzeigen

Bitte wählen Sie die passende Option

Leeren Sie den Behälter, sobald die „MAX“-Markierung erreicht wird – lassen Sie ihn nicht zu voll werden.

Leeren des Behälters

Schalten Sie das Gerät ab und ziehen Sie den Netzstecker, bevor Sie den durchsichtigen Behälter leeren.

Um den Zyklon und den durchsichtigen Behälter herauszunehmen, drücken Sie wie gezeigt auf den roten Knopf oben am Tragegriff.

Um den Schmutz aus dem Behälter zu leeren, drücken Sie fest auf den roten Freigabeknopf.

  • Der Behälter gleitet nach unten und reinigt dabei das Gitter.
  • Die rote Stange sollte auf der Höhe des durchsichtigen Behälters anhalten, andernfalls lässt sich der Behälter hinterher nicht wieder nach oben schieben.
  • Anschließend öffnet sich der Behälterboden.
  • Der Behälterboden öffnet sich nur, wenn der rote Knopf ganz hineingedrückt wird.

Um einen Kontakt mit Staub und Allergenen beim Leeren zu vermeiden, packen Sie den durchsichtigen Behälter vor dem Leeren fest
in einen Kunststoffbeutel ein.

Schließen des Behälters

Schließen Sie den Auffangbehälter, indem Sie den Behälterboden nach oben drücken, bis Auffangbehälter und Behälterboden hörbar einrasten.

Drücken Sie fest auf den Clip des Behälterbodens, bis er seiner Position einrastet, um den Boden sicher zu verschließen.

Richten Sie den Behälterboden am Luftschlaucheinlass aus und lassen Sie ihn wieder an seinem Platz einrasten.

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?

Schlauch und Dichtungen überprüfen

Entfernen Sie den Schlauch, den Saugrohrgriff und das Verlängerungszubehörteil.

Trennen Sie das Verlängerungszubehörteil vom Saugrohrgriff, indem Sie auf den Freigabeknopf auf dem Verlängerungszubehörteil drücken.

Saugrohrgriff überprüfen

Überprüfen Sie den Griff auf Risse.

Überprüfen Sie, dass die Dichtung auf dem Saugrohrgriff eingesetzt und nicht beschädigt ist.

Überprüfen Sie, dass die Dichtung des Verlängerungszubehörteils eingesetzt und nicht beschädigt ist.

Schlauch überprüfen

Überprüfen Sie, dass keine Risse vorhanden sind.

Überprüfen Sie, dass die Dichtung eingesetzt und nicht beschädigt ist.

Nehmen Sie den Behälter vollständig aus dem Gerät heraus.

Überprüfen Sie, dass beide Dichtungen des Hauptgeräts eingesetzt und nicht beschädigt sind.

Konnte das Problem dadurch gelöst werden?

Das freut uns.

Vielen Dank, dass Sie den Online-Support von Dyson nutzen.

Überprüfung von Zyklon und Behälter

Nehmen Sie den durchsichtigen Behälter aus dem Zyklon heraus.

Drücken Sie fest auf den roten Freigabeknopf des Behälters.

Der Behälter gleitet nach unten und reinigt dabei das Gitter.

Anschließend öffnet sich der Behälterboden.

Ziehen Sie an der silbernen Verriegelung hinter dem roten Behälterfreigabeknopf und schieben Sie den durchsichtigen Behälter vom Kernteil des Zyklons.

Überprüfen Sie, dass beide Dichtungen des Behälters eingesetzt und nicht beschädigt sind.

Zyklon überprüfen

Überprüfen Sie, dass beide Dichtungen des Behälters eingesetzt und nicht beschädigt sind.

Behälter wieder einsetzen

Die Rückseite auf die Gleitschiene des Behälters schieben.

Schieben Sie ihn nach oben, bis ein Klicken zu hören ist, und anschließend weiter, bis er ganz in seine Position hineingeschoben ist.

Schließen Sie den durchsichtigen Behälter, indem Sie den Behälterboden nach oben schieben. Vergewissern Sie sich, dass der Behälterboden einrastet und der Clip sicher befestigt ist.

Befestigen Sie den Behälter und Zyklon am Gerät; achten Sie darauf, dass er einrastet.

Konnte das Problem dadurch gelöst werden?

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800286745

Welches Zubehörteil verwenden Sie?

Bodendüse entfernen

Entfernen Sie die Bodendüse und schalten Sie das Gerät ein.

Tritt das Geräusch auf, wenn die Bodendüse nicht eingesetzt ist?

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800286745

Um einen Kontakt mit Staub und Allergenen beim Leeren zu vermeiden, packen Sie den durchsichtigen Behälter vor dem Leeren fest in einen Kunststoffbeutel ein.

Behälter und Zyklon überprüfen

Um den Zyklon und den durchsichtigen Behälter herauszunehmen, drücken Sie wie gezeigt auf den roten Knopf oben am Tragegriff.

Überprüfen Sie die Öffnungen des Schachts und Behälters auf Blockierungen und beseitigen Sie diese bei Bedarf.

Um den Schmutz aus dem Behälter zu leeren, drücken Sie fest auf den roten Freigabeknopf.

  • Der Behälter gleitet nach unten und reinigt dabei das Gitter.
  • Die rote Stange sollte auf der Höhe des durchsichtigen Behälters anhalten, andernfalls lässt sich der Behälter hinterher nicht wieder nach oben schieben.
  • Anschließend öffnet sich der Behälterboden.
  • Der Behälterboden öffnet sich nur, wenn der rote Knopf ganz hineingedrückt wird.

Um einen Kontakt mit Staub und Allergenen beim Leeren zu vermeiden, packen Sie den durchsichtigen Behälter vor dem Leeren fest
in einen Kunststoffbeutel ein.

Um den durchsichtigen Behälter zu entfernen, ziehen Sie an der silbernen Verriegelung hinter dem roten Behälterfreigabeknopf und schieben Sie den Behälter vom Kernteil des Zyklons.

Reinigung von Behälter und Zyklon

Reinigen Sie den durchsichtigen Behälter nur mit kaltem Wasser.

Verwenden Sie zur Reinigung des durchsichtigen Behälters keine Reinigungsmittel, Polituren oder Lufterfrischer.

Stellen Sie den durchsichtigen Behälter nicht in die Spülmaschine.

Tauchen Sie den Zyklon nicht in Wasser ein und gießen Sie kein Wasser in den Zyklon.

Vergewissern Sie sich, dass der durchsichtige Behälter vollständig trocken ist, bevor Sie ihn wieder einsetzen.

Hat sich das Problem durch die Überprüfung des Behälters und Zyklons gelöst?

Nehmen Sie sich vor scharfen Gegenständen in Acht, wenn Sie eine Blockierung entfernen.

Verlängerungszubehörteil, Saugrohrgriff und Schlauch überprüfen

Trennen Sie das Verlängerungszubehörteil vom Saugrohrgriff, indem Sie auf den Freigabeknopf auf dem Saugrohrgriff drücken.

Nehmen Sie den Saugrohrgriff vom Schlauch ab, indem Sie auf den Freigabeknopf auf dem Schlauch drücken.

Drücken Sie auf den Freigabeknopf und nehmen Sie den Schlauch vom Gerät ab.

Überprüfen Sie das Teleskoprohr, den Saugrohrgriff und den Schlauch auf Blockierungen und beseitigen Sie diese bei Bedarf.

Durchsichtigen Schacht überprüfen

Entfernen Sie den durchsichtigen Schacht auf dem Gerät zwischen Behälter und Zyklon.

Entfernen Sie bei Bedarf alle Blockierungen und setzen Sie den Schacht wieder ein.

Hat sich das Problem durch die Überprüfung auf Blockierungen gelöst?

Bodendüse entfernen

Entfernen Sie den Turbinenkopf und schalten Sie das Gerät ein.

Tritt das Geräusch auf, wenn der Turbinenkopf nicht eingesetzt ist?

Überprüfung der Bodendüse

Nehmen Sie den Turbinenkopf vom Verlängerungszubehörteil ab, indem Sie auf den Freigabeknopf drücken. Drehen Sie die Verriegelung mithilfe einer Münze gegen den Uhrzeigersinn und nehmen Sie die Bürstwalze heraus.

Entfernen Sie alle Haare, Fäden und Fremdkörper von der Bürstwalze.

Überprüfen Sie die Öffnungen bei ausgebauter Bodendüse auf Blockierungen und beseitigen Sie diese bei Bedarf.

Setzen Sie die Bürstwalze und den Verschluss wieder ein; drehen Sie den Verschluss zum Schließen im Uhrzeigersinn.

Bauen Sie das Gerät wieder zusammen und testen Sie es.

Hat sich das Problem durch die Überprüfung der Bodendüse gelöst?

Anschließend können wir online keine Lösung finden. Rufen Sie uns an unter 0800286745

Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst.

Um einen Kontakt mit Staub und Allergenen beim Leeren zu vermeiden, packen Sie den durchsichtigen Behälter vor dem Leeren fest in einen Kunststoffbeutel ein.

Behälter und Zyklon überprüfen

Um den Zyklon und den durchsichtigen Behälter herauszunehmen, drücken Sie wie gezeigt auf den roten Knopf oben am Tragegriff.

Überprüfen Sie die Öffnungen des Schachts und Behälters auf Blockierungen und beseitigen Sie diese bei Bedarf.

Um den Schmutz aus dem Behälter zu leeren, drücken Sie fest auf den roten Freigabeknopf.

  • Der Behälter gleitet nach unten und reinigt dabei das Gitter.
  • Die rote Stange sollte auf der Höhe des durchsichtigen Behälters anhalten, andernfalls lässt sich der Behälter hinterher nicht wieder nach oben schieben.
  • Anschließend öffnet sich der Behälterboden.
  • Der Behälterboden öffnet sich nur, wenn der rote Knopf ganz hineingedrückt wird.

Um einen Kontakt mit Staub und Allergenen beim Leeren zu vermeiden, packen Sie den durchsichtigen Behälter vor dem Leeren fest
in einen Kunststoffbeutel ein.

Um den durchsichtigen Behälter zu entfernen, ziehen Sie an der silbernen Verriegelung hinter dem roten Behälterfreigabeknopf und schieben Sie den Behälter vom Kernteil des Zyklons.

Reinigung von Behälter und Zyklon

Reinigen Sie den durchsichtigen Behälter nur mit kaltem Wasser.

Verwenden Sie zur Reinigung des durchsichtigen Behälters keine Reinigungsmittel, Polituren oder Lufterfrischer.

Stellen Sie den durchsichtigen Behälter nicht in die Spülmaschine.

Tauchen Sie den Zyklon nicht in Wasser ein und gießen Sie kein Wasser in den Zyklon.

Vergewissern Sie sich, dass der durchsichtige Behälter vollständig trocken ist, bevor Sie ihn wieder einsetzen.

Überprüfen Sie den Eingang und die Öffnungen des Zyklons auf Blockierungen und beseitigen Sie diese bei Bedarf.

Behälter wieder einsetzen

Um den durchsichtigen Behälter wieder einzusetzen, setzen Sie das Kernteil in die Schiene des Behälters ein.

Schließen Sie den durchsichtigen Behälter, indem Sie den Behälterboden nach oben schieben. Vergewissern Sie sich, dass der Behälterboden einrastet und der Clip sicher befestigt ist.

Hat sich das Problem durch die Überprüfung des Behälters und Zyklons gelöst?

Überprüfung des Geräts auf Blockierungen

Entfernen Sie alle Zubehörteile vom Verlängerungszubehörteil.

Drücken Sie auf den roten Knopf, um das Verlängerungszubehörteil ganz auszufahren.

Ändern der Länge des Verlängerungszubehörteils des Dyson Bodenstaubsaugers.

Schalten Sie das Gerät ein und legen Sie eine Hand auf das Ende des Verlängerungszubehörteils.

Ist die Saugkraft stark oder schwach?

Welche Bodendüse verwenden Sie?

Die pneumatische Bodendüse stellt sich automatisch von harten Böden auf Teppiche um und umgekehrt. Sie müssen die Düse nicht von Hand umstellen.

Verwendung der pneumatischen Bodendüse

Wenn die Saugkraft zu hoch ist, kann der Saugkraftschieber in Richtung des Minuszeichens bewegt werden. Wenn die Saugkraft bei verstelltem Saugkraftregler zu niedrig ist, sollte der Regler wieder in Richtung des Pluszeichens bewegt werden.

Hat sich das Problem durch die Überprüfung des Saugkraftschiebers gelöst?

Eventuell benötigen Sie ein Ersatzteil.

Anscheinend funktioniert das Teil „Pneumatische Bodendüse“ nicht. Zur Lösung dieses Problems können Sie unten ein neues Teil bestellen.

Pneumatische Bodendüse

Teil Nr. 968626-01

Pneumatische Ersatz-Musclehead Bodendüse für Ihren Dyson Zyklonenstaubsauger.

67,00 €

Pneumatische Bodendüse

Pneumatische Bodendüse

Teil Nr. 968626-01

Pneumatische Ersatz-Musclehead Bodendüse für Ihren Dyson Zyklonenstaubsauger.

67,00 €

67,00 €

Bodendüse auf Blockierungen und Schäden überprüfen

Bauen Sie die Bodendüse vollständig aus dem Gerät aus.

Überprüfen Sie die Unterseite der Bodendüse und beide Einlässe auf Blockierungen und beseitigen Sie diese bei Bedarf.

Hat sich das Problem durch die Überprüfung der Bodendüse gelöst?

Schlauch, Saugrohrgriff und Verlängerungszubehörteil entfernen

Trennen Sie das Verlängerungszubehörteil vom Saugrohrgriff, indem Sie auf den Freigabeknopf auf dem Verlängerungszubehörteil drücken.

Nehmen Sie den Schlauch vom Gerät ab, indem Sie auf die Freigabeknöpfe des Schlauchs drücken.

Überprüfen Sie das Teleskoprohr, den Saugrohrgriff und den Schlauch auf Blockierungen und beseitigen Sie diese bei Bedarf.

Bauen Sie das Gerät wieder zusammen und testen Sie es.

Hat sich das Problem durch die Überprüfung des Schlauchs, Saugrohrgriffs und Saugrohrs gelöst?

Um einen Kontakt mit Staub und Allergenen beim Leeren zu vermeiden, packen Sie den durchsichtigen Behälter vor dem Leeren fest in einen Kunststoffbeutel ein.

Reinigung von Behälter und Zyklon

Um den Zyklon und den durchsichtigen Behälter herauszunehmen, drücken Sie wie gezeigt auf den roten Knopf oben am Tragegriff.

Überprüfen Sie die Öffnungen des Schachts und Behälters auf Blockierungen und beseitigen Sie diese bei Bedarf.

Um den Schmutz aus dem Behälter zu leeren, drücken Sie fest auf den roten Freigabeknopf.

  • Der Behälter gleitet nach unten und reinigt dabei das Gitter.
  • Die rote Stange sollte auf der Höhe des durchsichtigen Behälters anhalten, andernfalls lässt sich der Behälter hinterher nicht wieder nach oben schieben.
  • Anschließend öffnet sich der Behälterboden.
  • Der Behälterboden öffnet sich nur, wenn der rote Knopf ganz hineingedrückt wird.

Um einen Kontakt mit Staub und Allergenen beim Leeren zu vermeiden, packen Sie den durchsichtigen Behälter vor dem Leeren fest
in einen Kunststoffbeutel ein.

Um den durchsichtigen Behälter zu entfernen, ziehen Sie an der silbernen Verriegelung hinter dem roten Behälterfreigabeknopf und schieben Sie den Behälter vom Kernteil des Zyklons.

Reinigung von Behälter und Zyklon

Reinigen Sie den durchsichtigen Behälter nur mit kaltem Wasser.

Verwenden Sie zur Reinigung des durchsichtigen Behälters keine Reinigungsmittel, Polituren oder Lufterfrischer.

Stellen Sie den durchsichtigen Behälter nicht in die Spülmaschine.

Tauchen Sie den Zyklon nicht in Wasser ein und gießen Sie kein Wasser in den Zyklon.

Vergewissern Sie sich, dass der durchsichtige Behälter vollständig trocken ist, bevor Sie ihn wieder einsetzen.

Überprüfen Sie den Eingang und die Öffnungen des Zyklons auf Blockierungen und beseitigen Sie diese bei Bedarf.

Um den Behälter wieder einzusetzen

Die Rückseite auf die Gleitschiene des Behälters schieben.

Schließen Sie den Behälter, indem Sie den Behälterboden nach oben drücken. Vergewissern Sie sich, dass der Behälterboden einrastet und der Clip sicher befestigt ist.

Hat sich das Problem durch die Überprüfung des Behälters und Zyklons gelöst?

Durchsichtigen Schacht überprüfen

Entfernen Sie den durchsichtigen Schacht auf dem Gerät zwischen Behälter und Zyklon.

Entfernen Sie bei Bedarf alle Blockierungen und setzen Sie den Schacht wieder ein.

Konnte das Problem dadurch gelöst werden?

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800286745

Schlauch, Saugrohrgriff und Verlängerungszubehörteil entfernen

Trennen Sie das Verlängerungszubehörteil vom Saugrohrgriff, indem Sie auf den Freigabeknopf auf dem Verlängerungszubehörteil drücken.

Nehmen Sie den Saugrohrgriff vom Schlauch ab, indem Sie auf den Freigabeknopf auf dem Saugrohrgriff drücken.

Nehmen Sie den Schlauch vom Gerät ab, indem Sie auf die Freigabeknöpfe des Schlauchs drücken.

Überprüfen Sie das Teleskoprohr, den Saugrohrgriff und den Schlauch auf Blockierungen und beseitigen Sie diese bei Bedarf.

Bauen Sie das Gerät wieder zusammen und testen Sie es.

Hat sich das Problem durch die Überprüfung des Schlauchs, Saugrohrgriffs und Saugrohrs gelöst?

Wann wurde das Gerät zum letzten Mal mit Strom versorgt?

Thermische Abschaltung

Die meisten Staubsauger von Dyson sind mit einem integrierten Sicherheitssystem ausgestattet, das das Gerät bei beginnender Überhitzung abschaltet.

Überprüfung auf Blockierungen erforderlich

Ursache hierfür ist wahrscheinlich eine Blockierung.

Führen Sie die entsprechenden Prüfungen durch; wenn sich Ihr Gerät abschaltet, ziehen Sie den Netzstecker und lassen Sie es mindestens zwei Stunden lang abkühlen.

Stromversorgung überprüfen

Ist das Netzkabel oder der Netzstecker beschädigt?

Funktionieren die anderen Haushaltsgeräte?

Funktioniert der Staubsauger, wenn er an eine andere Steckdose angeschlossen wird?

Konnte das Problem durch Überprüfung der Elektrik behoben werden?

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800286745

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800286745

Gerät testen

Drücken Sie auf die Rückseite des Schalters, um sicherzustellen, dass der Schalter in der eingeschalteten Position bleibt.

Hinweis: Der Schalter leuchtet nicht auf.

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800286745

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800286745

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800286745

Der Zyklon darf nicht gewaschen werden.

Reinigung von Behälter und Zyklon

Nehmen Sie den Behälter aus dem Gerät heraus, indem Sie auf den roten Freigabeknopf am Griff des Behälters und Zyklons drücken.

Überprüfen Sie die Öffnungen des Schachts und Behälters auf Blockierungen und beseitigen Sie diese bei Bedarf.

Reinigung des Zyklons

Öffnen Sie den Behälterdeckel durch Drücken auf den roten Knopf oben auf dem Zyklon; wählen Sie hierfür einen Ort, an dem der eventuell austretende Staub sicher aufgefangen werden kann.

Drücken Sie auf den grauen Knopf seitlich am Zyklon, um den Behälter vom Zyklon zu lösen.

Entfernen Sie mit einem trockenen Tuch feineren Staub und Fremdkörper in der Umgebung des Zyklons.

Überprüfen Sie die Unterseite des Zyklons auf Blockierungen und beseitigen Sie diese bei Bedarf.

Bauen Sie das Gerät wieder zusammen und testen Sie es.

Konnte das Problem dadurch gelöst werden?

Reinigung von Behälter und Zyklon

Reinigen Sie den durchsichtigen Behälter nur mit kaltem Wasser.

Verwenden Sie zur Reinigung des durchsichtigen Behälters keine Reinigungsmittel, Polituren oder Lufterfrischer.

Stellen Sie den durchsichtigen Behälter nicht in die Spülmaschine.

Tauchen Sie den Zyklon nicht in Wasser ein und gießen Sie kein Wasser in den Zyklon.

Vergewissern Sie sich, dass der durchsichtige Behälter vollständig trocken ist, bevor Sie ihn wieder einsetzen.

Überprüfen Sie den Eingang und die Öffnungen des Zyklons auf Blockierungen und beseitigen Sie diese bei Bedarf.

Durchsichtigen Auffangbehälter wieder einsetzen

Die Rückseite auf die Gleitschiene des Behälters schieben.

Schließen Sie den durchsichtigen Behälter, indem Sie den Behälterboden nach oben schieben. Vergewissern Sie sich, dass der Behälterboden einrastet und der Clip sicher befestigt ist.

Hat sich das Problem durch die Überprüfung des Behälters und Zyklons gelöst?

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800286745

Sobald der Staubsauger eingeschaltet wird, beginnt sich die Bürstwalze auf dem Turbinenkopf zu drehen. Sie können die Drehgeschwindigkeit der Bürstwalze regulieren, indem Sie am Luftfreigaberegler am Saugrohrgriff ziehen. Es ist nicht nötig, die Bürstwalze beim Wechsel von einem Bodentyp zu einem anderen aus- oder einzuschalten.

Überprüfung der Bodendüse

Nehmen Sie den Turbinenkopf vom Verlängerungszubehörteil ab, indem Sie auf den Freigabeknopf drücken.

Ausbau der Bodendüse.

Drehen Sie die Verriegelung mithilfe einer Münze gegen den Uhrzeigersinn und nehmen Sie die Bürstwalze heraus.

Entfernen Sie alle Haare, Fäden und Fremdkörper von der Bürstwalze.

Überprüfen Sie Öffnung an der Bodendüse auf Blockierungen und beseitigen Sie diese bei Bedarf.

Setzen Sie die Bürstwalze und den Verschluss wieder ein; drehen Sie den Verschluss zum Schließen im Uhrzeigersinn.

Bauen Sie das Gerät wieder zusammen und testen Sie es.

Hat sich das Problem durch die Überprüfung der Bodendüse gelöst?

Bitte wählen Sie die passende Option

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800286745

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800286745

Eventuell benötigen Sie ein Ersatzteil.

Anscheinend funktioniert das Teil „Kombidüse“ nicht. Zur Lösung dieses Problems können Sie unten ein neues Teil bestellen.

Kombidüse

Teil Nr. 967368-01

Ersatz-Kombi-Zubehördüse für Ihren Dyson Staubsauger.

27,00 €

Kombidüse

Kombidüse

Teil Nr. 967368-01

Ersatz-Kombi-Zubehördüse für Ihren Dyson Staubsauger.

27,00 €

Momentan nicht vorrätig

27,00 €

Verständigen Sie mich

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800286745

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800286745

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800286745

Anschließend können wir online keine Lösung finden. Rufen Sie uns an unter 0800286745

Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst.

Eventuell benötigen Sie ein Ersatzteil.

Anscheinend funktioniert das Teil „Pneumatische Bodendüse“ nicht. Zur Lösung dieses Problems können Sie unten ein neues Teil bestellen.

Pneumatische Bodendüse

Teil Nr. 968626-01

Pneumatische Ersatz-Musclehead Bodendüse für Ihren Dyson Zyklonenstaubsauger.

67,00 €

Pneumatische Bodendüse

Pneumatische Bodendüse

Teil Nr. 968626-01

Pneumatische Ersatz-Musclehead Bodendüse für Ihren Dyson Zyklonenstaubsauger.

67,00 €

67,00 €

Eventuell benötigen Sie ein Ersatzteil.

Anscheinend funktioniert das Teil „Treppendüse“ nicht. Zur Lösung dieses Problems können Sie unten ein neues Teil bestellen.

Treppendüse

Teil Nr. 967369-01

Ersatztreppendüse für Ihren Dyson Staubsauger.

4,00 €

Treppendüse

Treppendüse

Teil Nr. 967369-01

Ersatztreppendüse für Ihren Dyson Staubsauger.

4,00 €

4,00 €

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800286745

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800286745

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800286745

Überprüfung des Geräts auf Blockierungen

Entfernen Sie alle Zubehörteile vom Verlängerungszubehörteil.

Drücken Sie auf den roten Knopf, um das Verlängerungszubehörteil ganz auszufahren.

Ändern der Länge des Verlängerungszubehörteils des Dyson Bodenstaubsaugers.

Schalten Sie das Gerät ein und legen Sie eine Hand auf das Ende des Verlängerungszubehörteils.

Ist die Saugkraft stark oder schwach?

Welche Bodendüse verwenden Sie?

Bodendüse überprüfen

Drücken Sie auf den Freigabeknopf und entfernen Sie die Bodendüse.

Überprüfen Sie die Öffnungen bei ausgebauter Bodendüse auf Blockierungen und beseitigen Sie diese bei Bedarf.

Überprüfen Sie das Zubehörteil auf Anzeichen von Beschädigung.

Hat sich das Problem durch die Überprüfung der Bodendüse gelöst?

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800286745

Welches Teil ist gebrochen?

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800286745

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800286745

Eventuell benötigen Sie ein Ersatzteil.

Anscheinend funktioniert das Teil „Kombidüse“ nicht. Zur Lösung dieses Problems können Sie unten ein neues Teil bestellen.

Kombidüse

Teil Nr. 967368-01

Ersatz-Kombi-Zubehördüse für Ihren Dyson Staubsauger.

27,00 €

Kombidüse

Kombidüse

Teil Nr. 967368-01

Ersatz-Kombi-Zubehördüse für Ihren Dyson Staubsauger.

27,00 €

Momentan nicht vorrätig

27,00 €

Verständigen Sie mich

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800286745

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800286745

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800286745

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800286745

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800286745

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800286745

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800286745

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800286745

Bürstwalze überprüfen

Zur Verwendung auf Teppichen sollte sich die violette Dichtung in der oberen Position befinden.

Zur Verwendung auf harten Böden sollte sich die violette Dichtung in der unteren Position befinden.

Überprüfen Sie die Bürstwalze über das Fenster vorne an der Bodendüse.

Dreht sich die Bürstwalze, wenn das Gerät nach hinten gekippt wird?

Sockel überprüfen

Überprüfen Sie, dass sich keine Fremdkörper in den Rädern des Sockels befinden und dass die Räder nicht beschädigt sind oder fehlen.

Ist der Sockel beschädigt?

Schieberegler einstellen

Bewegen Sie den Schieberegler auf der Bodendüse von „MAX“ auf „MIN“ und testen Sie das Gerät erneut.

Konnte das Problem dadurch gelöst werden?

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800286745

Wir benötigen ein paar weitere Informationen, um Ihnen bei diesem Problem behilflich zu sein.

Aber unser Kundendienst kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen.

Rufen Sie uns an 0800286745

Sobald der Staubsauger eingeschaltet wird, beginnt sich die Bürstwalze auf dem Turbinenkopf zu drehen. Sie können die Drehgeschwindigkeit der Bürstwalze regulieren, indem Sie am Luftfreigaberegler am Saugrohrgriff ziehen. Es ist nicht nötig, die Bürstwalze beim Wechsel von einem Bodentyp zu einem anderen aus- oder einzuschalten.

Überprüfung der Bodendüse

Remove the Turbine head from the extension Wand by pressing the release catch.

Drehen Sie die Verriegelung mithilfe einer Münze gegen den Uhrzeigersinn und nehmen Sie die Bürstwalze heraus.

Entfernen Sie alle Haare, Fäden und Fremdkörper von der Bürstwalze.

Überprüfen Sie Öffnung an der Bodendüse auf Blockierungen und beseitigen Sie diese bei Bedarf.

Setzen Sie die Bürstwalze und den Verschluss wieder ein; drehen Sie den Verschluss zum Schließen im Uhrzeigersinn.

Bauen Sie das Gerät wieder zusammen und testen Sie es.

Hat sich das Problem durch die Überprüfung der Bodendüse gelöst?

Schlauch, Saugrohrgriff und Verlängerungszubehörteil entfernen

Trennen Sie das Verlängerungszubehörteil vom Saugrohrgriff, indem Sie auf den Freigabeknopf auf dem Verlängerungszubehörteil drücken.

Nehmen Sie den Schlauch vom Gerät ab, indem Sie auf die Freigabeknöpfe des Schlauchs drücken.

Überprüfen Sie das Teleskoprohr, den Saugrohrgriff und den Schlauch auf Blockierungen und beseitigen Sie diese bei Bedarf.

Bauen Sie das Gerät wieder zusammen und testen Sie es.

Hat sich das Problem durch die Überprüfung des Schlauchs, Saugrohrgriffs und Saugrohrs gelöst?

Reinigung von Behälter und Zyklon

Um den Zyklon und den durchsichtigen Behälter herauszunehmen, drücken Sie wie gezeigt auf den roten Knopf oben am Tragegriff.

Überprüfen Sie die Öffnungen des Schachts und Behälters auf Blockierungen und beseitigen Sie diese bei Bedarf.

Um den Schmutz aus dem Behälter zu leeren, drücken Sie fest auf den roten Freigabeknopf.

  • Der Behälter gleitet nach unten und reinigt dabei das Gitter.
  • Die rote Stange sollte auf der Höhe des durchsichtigen Behälters anhalten, andernfalls lässt sich der Behälter hinterher nicht wieder nach oben schieben.
  • Anschließend öffnet sich der Behälterboden.
  • Der Behälterboden öffnet sich nur, wenn der rote Knopf ganz hineingedrückt wird.

Um einen Kontakt mit Staub und Allergenen beim Leeren zu vermeiden, packen Sie den durchsichtigen Behälter vor dem Leeren fest
in einen Kunststoffbeutel ein.

Um den durchsichtigen Behälter zu entfernen, ziehen Sie an der silbernen Verriegelung hinter dem roten Behälterfreigabeknopf und schieben Sie den Behälter vom Kernteil des Zyklons.

Reinigung von Behälter und Zyklon

Reinigen Sie den durchsichtigen Behälter nur mit kaltem Wasser.

Verwenden Sie zur Reinigung des durchsichtigen Behälters keine Reinigungsmittel, Polituren oder Lufterfrischer.

Stellen Sie den durchsichtigen Behälter nicht in die Spülmaschine.

Tauchen Sie den Zyklon nicht in Wasser ein und gießen Sie kein Wasser in den Zyklon.

Vergewissern Sie sich, dass der durchsichtige Behälter vollständig trocken ist, bevor Sie ihn wieder einsetzen.

Überprüfen Sie den Eingang und die Öffnungen des Zyklons auf Blockierungen und beseitigen Sie diese bei Bedarf.

Um den Behälter wieder einzusetzen

Die Rückseite auf die Gleitschiene des Behälters schieben.

Schließen Sie den Behälter, indem Sie den Behälterboden nach oben drücken. Vergewissern Sie sich, dass der Behälterboden einrastet und der Clip sicher befestigt ist.

Einlass überprüfen

Überprüfen Sie den Einlass vorne am Gerät auf Blockierungen und beseitigen Sie diese bei Bedarf.

Hat sich das Problem durch die Überprüfung des Behälters und Zyklons gelöst?

Zusammenbau des Dyson Geräts

  • Befestigen Sie den Schlauch am Schlaucheingang vorne am Gerät.
  • Befestigen Sie den Schlauch hinten am Saugrohrgriff.
  • Befestigen Sie den Saugrohrgriff am Verlängerungszubehörteil.
  • Drücken Sie zum Verlängern des Verlängerungszubehörteils auf den Freigabeknopf; achten Sie darauf, dass das Rohr einrastet.
  • Befestigen Sie die Bodendüse am Verlängerungszubehörteil.
  • Stecken Sie die Zubehörteile in die Zubehörhalterung ein und befestigen Sie die Halterung am Verlängerungszubehörteil.

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?

Das freut uns.

Vielen Dank, dass Sie den Online-Support von Dyson nutzen.

Welche Bodendüse verwenden Sie?

Die pneumatische Bodendüse stellt sich automatisch von harten Böden auf Teppiche um und umgekehrt. Sie müssen die Düse nicht von Hand umstellen.

Verwendung der pneumatischen Bodendüse

Befestigen Sie die Bodendüse am Verlängerungszubehörteil; achten Sie darauf, dass sie einrastet.

Sie können das Verlängerungszubehörteil auf eine beliebige Länge einstellen, indem Sie auf den roten Knopf auf dem Verlängerungszubehörteil drücken.

Wenn die Saugkraft zu hoch ist, kann der Saugkraftregler in Richtung des Minuszeichens bewegt werden. Wenn die Saugkraft bei geöffnetem Saugkraftregler zu niedrig ist, sollte der Regler wieder in Richtung des Pluszeichens bewegt werden.

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?

Es ist nicht nötig, die Bürstwalze beim Wechsel von einem Bodentyp zu einem anderen aus- oder einzuschalten. Die Bodendüse ist mit einer Reihe von antistatischen Kohlenstofffasern ausgestattet, die feinen Staub von harten Böden entfernen, während hartnäckiger Schmutz in Teppichen von den steifen Nylonbürsten entfernt wird.

Verwendung des Turbinenkopfs

Befestigen Sie den Turbinenkopf am Verlängerungszubehörteil; achten Sie darauf, dass das Verlängerungszubehörteil ganz ausgefahren ist.

Um die Saugkraft und die Drehgeschwindigkeit der Bürstwalze zu verringern, ziehen Sie am Freigabeknopf.

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?

Halten Sie den Netzstecker fest, während Sie das Kabel aufrollen. Lassen Sie ihn beim Aufrollen nicht hin- und herschlagen.

Um das Kabel aufzurollen, drücken Sie fest auf den Knopf, bis ein Klicken zu hören ist und das Kabel eingezogen wird.

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?

Verwendung des Saugkraft-Freigabeknopfs

Um die Saugkraft zu verringern, ziehen Sie am Freigabeknopf.

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?

Ort der Seriennummer

Die Seriennummer steht auf dem Hauptgerät hinter dem Behälter.

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?

Bitte öffnen Sie das PDF, das die Bedienungsanleitung enthält.

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?

Sie können den Behälter nur herausnehmen, wenn die rote Stange ganz nach unten geschoben wurde und bündig zum Behälter positioniert ist.

Reinigung des Behälters

Falls der durchsichtige Behälter gereinigt werden muss:

Sie können den Behälter nur herausnehmen, wenn die rote Stange ganz nach unten geschoben wurde und bündig zum Behälter positioniert ist.

Ziehen Sie an der silbernen Verriegelung hinter dem roten Behälterfreigabeknopf und schieben Sie den durchsichtigen Behälter vom Kernteil des Zyklons.

Reinigen Sie den durchsichtigen Behälter nur mit kaltem Wasser.

Verwenden Sie zur Reinigung des durchsichtigen Behälters keine Reinigungsmittel, Polituren oder Lufterfrischer.

Stellen Sie den durchsichtigen Behälter nicht in die Spülmaschine.

Tauchen Sie den Zyklon nicht in Wasser ein und gießen Sie kein Wasser in den Zyklon.

Vergewissern Sie sich, dass der durchsichtige Behälter vollständig trocken ist, bevor Sie ihn wieder einsetzen.

Durchsichtigen Auffangbehälter wieder einsetzen

Setzen Sie das Kernteil in die Schiene des Behälters ein.

Schieben Sie ihn nach oben, bis ein Klicken zu hören ist, und anschließend weiter, bis er ganz in seine Position hineingeschoben ist.

Schließen Sie den durchsichtigen Behälter, indem Sie den Behälterboden nach oben schieben. Vergewissern Sie sich, dass der Behälterboden einrastet und der Clip sicher befestigt ist.

Können wir Ihnen sonst noch behilflich sein?