Navigation überspringen
Ihre Einstellungen wurden gespeichert.
Sie können Ihre bevorzugten Kontaktmethoden in „Dein Dyson“ jederzeit im Abschnitt „Ihre Kontaktpräferenzen“ ändern. Wenn Sie ein „Dein Dyson“-Konto haben, können Sie sich unten anmelden und sämtliche Kontaktdaten (einschließlich Telefon, SMS und Post) verwalten.

So schaffen Sie sich in diesem Sommer eine angenehm kühle Umgebung in Ihrem Zuhause

Wenn Sie in diesem Sommer mit der Hitze zu kämpfen haben, sind Sie höchstwahrscheinlich nicht allein.  Da wir mit immer extremeren Temperaturen konfrontiert werden, können diese einen echten Einfluss auf unser Wohlbefinden und unsere tägliche Leistungsfähigkeit haben. 

Wir haben mit Evan Stevens gesprochen, Head of Environmental Care bei Dyson, der uns seine besten Tipps gibt, um auch an heißen Sommertagen einen kühlen Kopf zu bewahren.

Regel 1: Vorhänge und Jalousien schließen

An einem hellen Tag das Sonnenlicht hereinzulassen, mag einerseits selbstverständlich erscheinen, andererseits kann es aber zu einem Treibhauseffekt führen – bis zu 30 % der unerwünschten Wärmeansammlung stammen von Fenstern.[1] Halten Sie also die Fenster, Vorhänge oder Jalousien tagsüber geschlossen, um die Sonneneinstrahlung zu minimieren. Nachts sinken die Temperaturen oft im Sommer. Die Fenster sollten daher zu dieser Zeit geöffnet werden, damit kühlere Luft ins Haus gelangen kann. Stellen Sie sicher, dass Sie die Fenster morgens, noch bevor die Temperaturen wieder ansteigen, schließen, und öffnen Sie sie abends wieder, wenn die Temperaturen allmählich sinken. 

Regel 2: Hitze mit einem kühlenden Luftstrom bekämpfen

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) weist darauf hin, dass Umweltstressoren wie Lärm oder hohe Temperaturen die Schlafqualität und -quantität negativ beeinflussen können.[2] Bei den steigenden Temperaturen kann es in heißen Sommernächten eine echte Herausforderung sein, seinen Körper auf einem angenehm kühlen Niveau zu halten. Dyson Luftreiniger nutzen die Air Multiplier™ Technologie und die 350-Grad-Drehbewegung, um bis zu 290 Liter Luft pro Sekunde im gesamten Raum zu verteilen und bieten ebenfalls einen kühlenden Luftstrom.[3] Der Dyson Purifier Cool Formaldehyde™ wurde außerdem so überarbeitet, dass eine optimale  Luftreinigungsleistung aufrechterhalten wird, während das Gerät gleichzeitig 20 % leiser ist und so einen angenehm ruhigen Schlaf ermöglicht.[4]   

Regel 3: Wärmequellen im eigenen Zuhause reduzieren

Elektronische Geräte können überschüssige Wärme erzeugen, was dazu führt, dass die Umgebungstemperatur weiter ansteigt. So verbrauchen herkömmliche Glühbirnen beispielsweise bis zu 90 % ihrer Energie für die Erzeugung von Wärme, während nur 10 % in sichtbares Licht umgewandelt werden.[5] Entscheiden Sie sich also für energieeffiziente Lampen und gewöhnen Sie sich an, alle elektronischen Geräte, die nicht benutzt werden, auszuschalten und vom Strom zu nehmen. Auch das Kochen in einer Pfanne oder im Ofen kann zu einer Steigerung der Temperaturen im Haus führen. Entscheiden Sie sich daher für eine leichtere Mahlzeit oder eine, die draußen zubereitet werden kann, z. B. auf dem Grill. Dies kann außerdem den zusätzlichen Vorteil haben, dass die Belastung durch PM2,5 in Innenräumen reduziert wird, da diese häufig insbesondere durch Verbrennungen beim Kochen entsteht.

A Dyson air purifier.
  • Regel 4: Die Körpertemperatur natürlich regulieren

    Entscheiden Sie sich für leichte, atmungsaktive Kleidung und Bettwäsche wie Leinen oder Baumwolle und vermeiden Sie synthetische Materialien wie beispielsweise Polyester. Die natürlichen Fasern nehmen die Feuchtigkeit während des Schwitzens auf und helfen so, Ihren Körper auf natürliche Weise zu kühlen, während Polyesterfasern wasserabweisend sind und dementsprechend nicht in der Lage sind, den Schweiß auf dieselbe Art abzuleiten. Überraschenderweise ist eine warme Dusche einer kalten vorzuziehen. Wenn der Körper extremer Kälte ausgesetzt ist, versucht er, seine Kerntemperatur zu regulieren, indem er den Blutfluss zur Haut steuert. Dies bedeutet, dass eine kalte Dusche zwar möglicherweise eine kurze Verschnaufpause bietet, die Wärme aber trotz allem im Körper gehalten wird. Nach einer lauwarmen Dusche versucht der Körper, sich abzukühlen und die Durchblutung der Haut zu beschleunigen, was den Wärmeverlust fördert.[7]”

    Übersicht der Dyson Raumklimageräte

    Dyson Raumklima

    Die Pollensaison hat begonnen.

    Entdecken Sie jetzt unsere zertifizierten Luftreiniger und erfahren Sie mehr über das Thema Luftreinigung.

  • [1] https://www.euro.who.int/en/health-topics/environment-and-health/Climate-change/news/news/2021/5/keep-cool-this-summer-to-protect-your-health

    [2] Energieministerium der Vereinigten Staaten (US Department of Energy).  "https://www.energy.gov/energysaver/design/windows-doors-and-skylights/update-or-replace-windows"

    [3] Weltgesundheitsorganisation (World Health Organisation): WHO technical meeting on sleep and health, Bonn, Germany, 22.–24. Januar 2004: Datei hier.

    [4] In der maximalen Einstellung. Getestet auf Verteilung der Luft und Reinigungsabdeckung in einem Raum mit einer Größe von 81 m3. Ausgenommen der Dyson Pure Cool Me. Bitte beachten: Das Gerät ist ein Ventilator, keine Klimatisierungsanlage.

    [5] 20 % leiser als Dysons Vorgängermodell; bezieht sich ausschließlich auf den Dyson Pure Cool und den Dyson Pure Cool Formaldehyde.

    [6] How Incandescent Bulbs Are Inefficient — Scientific Lights

    [7] Quelle: Weather.com und Insider.com.