Navigation überspringen
Ihre Einstellungen wurden gespeichert.
Sie können Ihre bevorzugten Kontaktmethoden in „Dein Dyson“ jederzeit im Abschnitt „Ihre Kontaktpräferenzen“ ändern. Wenn Sie ein „Dein Dyson“-Konto haben, können Sie sich unten anmelden und sämtliche Kontaktdaten (einschließlich Telefon, SMS und Post) verwalten.

  • Luftstrom bei maximaler Einstellung

    290 l/s

  • Kabellänge (in m)

    1,8 m

  • Verstärker-Tiefe

    120 mm

  • Gewicht (in Kg)

    5,29 kg

  • Durchmesser der Standsäule

    220 mm

  • Luftbehandlungsart

    Purifier fan

  • Format

    Tower purifier

  • Höhe

    767 mm

  • Länge

    250 mm

  • Breite

    250 mm

Lieferumfang

Dyson Purifier Hot+Cool™ Gen1 HP10

Häufig gestellte Fragen

Was ist neu beim Dyson Purifier Hot+Cool™ Gen1?

Der Dyson Purifier Hot+Cool™ Gen1 ist mit vielen Funktionen augestattet. Der Dyson Purifier Hot+Cool™ Gen1 erkennt jedoch nicht alle Schadstoffe. Trotzdem filtert er sie zuverlässig aus der Luft, mit Ausnahme von Formaldehyd. Das Gerät kann nicht mit der App verbunden werden. Mithilfe der Fernbedienung können Sie zwischen den verschiedenen Einstellungen (Warmluft und Ventilatorfunktion) wechseln.  

Wie oft sollte ich den Filter des Dyson Purifier Hot+Cool™ Gen1 wechseln?

Wir empfehlen, den HEPA- und Aktivkohlefilter Ihres Dyson Purifier Hot+Cool™ Gen1 alle 12 Monate zu wechseln. Da die Filter mit der Zeit mit Schadstoffen verstopfen können. Dies kann sogar dazu führen, dass sie unangenehme Gerüche in den Raum abgeben. Der Dyson Purifier Hot+Cool™ Gen1 erinnert Sie daran den Filter zu wechseln. Die verbleibende Filterlebensdauer wird auf dem Display angezeigt. Der katalytische Filter muss nie ersetzt werden.

  • *  Filtereffizienzrate bei 0,1 Mikron getestet (EN1822).
  • 2 Die Gasfiltrationsrate kann abweichen.
  • 3 Erzeugung von Partikeln durch DEHS-Öl gemäß EN1822 in einer Testkammer gemäß ASTM F3150. Im Max-Modus von IBR Laboratories (USA) auf Filtereffizienz über 99,95 % getestet.
  • 8 Bei maximaler Einstellung. Getestet auf Verteilung der Luft, Reinigungsabdeckung in einem Raum mit einem Volumen von 81 m³ und auf Wärmeleistung in einem Raum mit einem Volumen von 35 m³.